T3 syncro gekauft :) diff. / visco / rost

Moderator: Jumpy

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 477
Registriert: Do 10. Dez 2015, 08:37
Wohnort: Württemberg

Re: T3 syncro gekauft :) diff. / visco / rost

Beitragvon Hargesheimer » Mo 24. Dez 2018, 12:16

Nase27 hat geschrieben:Ahoi
Ist diese graue querstrebe original?


Die oben hab ich noch nie gesehen.
Die unten war bei meinen Bussen immer drin, ist das bei dir Blech? Schaut nach Holz aus.

Hummel Hummel, oder wie ihr das sagt da droben.

Grüßle
Ralf

Nase27
Beiträge: 19
Registriert: So 19. Aug 2018, 18:39

Re: T3 syncro gekauft :) diff. / visco / rost

Beitragvon Nase27 » Mo 24. Dez 2018, 12:57

Die untere ist aus Holz.

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 477
Registriert: Do 10. Dez 2015, 08:37
Wohnort: Württemberg

Re: T3 syncro gekauft :) diff. / visco / rost

Beitragvon Hargesheimer » Mo 24. Dez 2018, 14:40

Nase27 hat geschrieben:Die untere ist aus Holz.

Unüblich.
Ist auch auf allen Prospektfotos die ich habe aus Blech.

Benutzeravatar
CBS
Beiträge: 634
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: T3 syncro gekauft :) diff. / visco / rost

Beitragvon CBS » Mo 24. Dez 2018, 15:09

Ich würd sagen die aus Blech sitzt hinter dem Holz und wird durch die Dämmung verdeckt.
Das Holz würd vermutlich nur den Höhenunterschied für die Verkleidung ausgeglichen haben. Was auch immer da Mal montiert war.

Grüße
Achim
Bild mit Autogas

Nase27
Beiträge: 19
Registriert: So 19. Aug 2018, 18:39

Re: T3 syncro gekauft :) diff. / visco / rost

Beitragvon Nase27 » Di 25. Dez 2018, 17:18

Update :

Hab ein paar Verkleidungen abgemacht. Sieht so aus als ob hinten auf dem Boden mal etwas befestigt war (sitzbank?)

Eintritt vor rechts braucht wohl noch etwas Zuwendung :-(

Auf dem Bild mit dem ölfilter hängt ein Kabel / Stecker rum, wo gehört das wohl hin? :gr

Küchenfüge hab ich mal freigelegt, sieht ganz gut von innen aus :-)
Dateianhänge
IMG_20181215_152959.jpg
IMG_20181215_184121.jpg
IMG_20181224_091557.jpg
IMG_20181224_091853.jpg
IMG_20181224_092340.jpg
IMG_20181224_095206.jpg

Benutzeravatar
SyncroMarkus
Beiträge: 37
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 07:06
Wohnort: Wangen im Allgäu

Re: T3 syncro gekauft :) diff. / visco / rost

Beitragvon SyncroMarkus » Mi 26. Dez 2018, 08:11

Hi Zusammen,

nochmals zu der unteren Holz Leiste: Die ist auf den originalen Verstärkungsträger geschraubt um dann die Verkleidung vor dem Eindrücken zu schützen. Habe einen 92er Telekom Syncro und da war das Holz auch dran. Es kann ganz leicht angeschraubt werden.

Gruß Markus
92er T3 Syncro Westfalia Hubdach Joker im Aufbau
89er T3 Syncro Pritsche mit Bimobil Kabine
87er T3 Westfalia Hochdach Club Joker (2WD)

Nase27
Beiträge: 19
Registriert: So 19. Aug 2018, 18:39

Re: T3 syncro gekauft :) diff. / visco / rost

Beitragvon Nase27 » So 30. Dez 2018, 21:40

Update:
:pic

Hinten links ist wohl ein neues Blech notwendig :-?

Genauso wie am Einstieg rechts
Dateianhänge
IMG_20181229_112626.jpg
IMG_20181229_112647.jpg
IMG_20181229_124205.jpg
IMG_20181229_143840.jpg
IMG_20181229_161014.jpg
IMG_20181229_174231.jpg
IMG_20181230_095059.jpg
IMG_20181230_103423.jpg

Scorb
Beiträge: 113
Registriert: Di 7. Jun 2016, 05:10
Wohnort: Raum Osnabrück

Re: T3 syncro gekauft :) diff. / visco / rost

Beitragvon Scorb » Fr 4. Jan 2019, 23:38

Moin,

ich würde für den Einstieg rechts nur ein kleines rep. blech machen und den durchgerosteten Bereich raus trennen.
Macht weniger Arbeit und wenn die scheißnähte verschliffen sind sieht man davon auch nix mehr.
Alles andere artet nur in arbeit aus, da kommen noch genug andere Baustelen auf dich zu :-)

Gruß Hinnerk

Nase27
Beiträge: 19
Registriert: So 19. Aug 2018, 18:39

Re: T3 syncro gekauft :) diff. / visco / rost

Beitragvon Nase27 » So 13. Jan 2019, 21:55

Kleines Update :

Schweller Schutzrohre angebaut und Rost rausgeklopft :shock:

Ich habe die Naht am Frontblech freigekratzt, da sollte wohl auch neues Blech rein, oder?

Wollte die AHK ausbauen, hab auf jeder Seite 3 Schrauben ausgebaut, aber sie sitzt trotzdem noch recht fest. Gibt's da einen Trick?

Ist das überhaupt die richtige AHK für den syncro? Auf vielen anderen Bildern sieht die Aufnahme vom kugelkopf anders aus (geschraubte Platte)
Dateianhänge
IMG_20190113_105927.jpg
IMG_20190113_112216.jpg
IMG_20190113_155620.jpg
IMG_20190113_160747.jpg

Benutzeravatar
CBS
Beiträge: 634
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: T3 syncro gekauft :) diff. / visco / rost

Beitragvon CBS » Mo 14. Jan 2019, 05:53

Guten Morgen,

Die Blechschrauben in der Halterung vom Spritzschutzlappen (Längsträger) drücken auch auf die AHK Aufnahme. Die müssen raus.

Das ist eine AHK vom 2wd, da ist die Kugel dann zu hoch, erst Recht wenn du den syncro noch höher legen willst.

Grüße

Achim
Bild mit Autogas


Zurück zu „T3 Syncro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste