Wirklich einer der ersten Syncro?

öffentliches Forum für IG-Mitglieder und Nicht-IG-Mitglieder

Moderator: Jumpy

16Zollerwartungsland
Beiträge: 87
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 14:19

Re: Wirklich einer der ersten Syncro?

Beitragvon 16Zollerwartungsland » Do 23. Aug 2018, 12:58

WackyDoka hat geschrieben:
16Zollerwartungsland hat geschrieben:@Alexander In den "besten Jahren" mitte der 80er, wurden etwa 100.000 T3 gebaut. Also ist die Doka um den Jahreswechsel herum gebaut worden.
Ist es nicht so, dass die Fahrgestellnummer in jedem Werk je Modelljahr damals gesondert jeweils bei 000 001 angefangen wurde? In unserem Fall wäre "G" wie Graz ja ein eigenes Werk.... :roll:



Nein, das wären dann ja 40.000 Syncros aus Graz in einem Jahr!
Ausserdem kamen bis Oktober 1990 alle Karosserien fertig lackiert aus Hannover nach Graz. Erst danach haben die Ösis die Busse in Handarbeit zusammengeklöppelt, mit dem bekannten braunen Ergebnis.

syncrodoka
Beiträge: 262
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:01
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Wirklich einer der ersten Syncro?

Beitragvon syncrodoka » Mi 24. Okt 2018, 17:40

Moin
Ein Freund hat eine Doka FG116350 EZ 2/86 seid 1991 abgemeldet und ab 2007 auf rote 07 Nr. angemeldet.
Gruß Uwe

Benutzeravatar
Atlantik90
Beiträge: 131
Registriert: So 6. Sep 2015, 19:44
Wohnort: BA

Re: Wirklich einer der ersten Syncro?

Beitragvon Atlantik90 » Do 25. Okt 2018, 10:24

syncrodoka hat geschrieben:Moin
Ein Freund hat eine Doka FG116350 EZ 2/86 seid 1991 abgemeldet und ab 2007 auf rote 07 Nr. angemeldet.
Gruß Uwe

FIN liegt in Mai 1985

Und nachdem der Syncro ab Februar 1985 im Verkauf war, wurden auch alle Syncro des Modelljahres 1985 mit der alten Elektrik geliefert. Die sog. Zentralelektrik kam erst mit Modelljahr 1986 (außer Carat), also August 1985.
Ich wünsche allen gute und störungsfreie Fahrt mit dem T3-Syncro.
Joachim

Benutzeravatar
burger
Beiträge: 2
Registriert: Do 25. Okt 2018, 08:57

Re: Wirklich einer der ersten Syncro?

Beitragvon burger » Do 25. Okt 2018, 11:31

Guten Tag IG-16 Syncro Forum,

ich habe mich jetzt hier auch mal angemeldet. Wenn ihr noch etwas wissen wollt über meine ehemalige Doka sagt bescheid ;-)
Fahrzeug ist jetzt in Österreich unterwegs und wird richtig bewegt- steht sich also nicht in einer Halle neben 20 anderen Autos die Reifen platt.
Motor war übrigens ein DG mit "inneren Werten" vom DJ- die NW ausgenommen.

Benutzeravatar
burger
Beiträge: 2
Registriert: Do 25. Okt 2018, 08:57

Re: Wirklich einer der ersten Syncro?

Beitragvon burger » Do 25. Okt 2018, 18:58

Was übrigens nicht heißen soll das die Doka das bei mir gemacht hat 8-) Aber alles hat seine Zeit.
Dateianhänge
IMG-20181025-WA0008.jpg


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste