Motor, Kupplung, Getriebe

Moderator: Jumpy

Benutzeravatar
CBS
Beiträge: 632
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Motor, Kupplung, Getriebe

Beitragvon CBS » Mi 9. Mai 2018, 03:48

Hi,

ja weiß ist plus ;-)
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
muecke
Beiträge: 75
Registriert: Do 2. Feb 2017, 21:26
Wohnort: Ganz oben im Norden

Re: Motor, Kupplung, Getriebe

Beitragvon muecke » Mi 9. Mai 2018, 05:24

Top! Danke vielmals! :cafe
Beste Grüße, Daniel
'88er Caravelle GL Syncro, DJ 2,1 WBX --> ausbaufähig :bier

Benutzeravatar
muecke
Beiträge: 75
Registriert: Do 2. Feb 2017, 21:26
Wohnort: Ganz oben im Norden

Benzin Rücklaufschlauch

Beitragvon muecke » Mo 14. Mai 2018, 11:33

Sodele, es gibt mal wieder ein Update: Motor und Getriebe sind nun wieder eingebaut und es ist nun fast alles angeschlossen. :dance

Leider ist der Benzin-Rücklaufschlauch etwas zu kurz und reicht nicht bis an den Druckregler. Beim Tankeinbau habe ich ihn wohl oberhalb des Tanks in einer Schleife zuviel platziert. Leider lässt er sich nun nicht weiter in den Motorraum ziehen, da er wohl an den Haltern der Entlüftungsschläuche hängen bleibt oder aber doch irgendwo ein bisschen eingeklemmt ist. Es lässt sich jedoch "hindurchpusten", sodass ich zumindest davon ausgehen kann, dass er nicht komplett eingeklemmt ist.
Meine Frage ist nun, ob das ein Problem darstellen könnte, wenn dieser Schlauch an einer Stelle womöglich ein wenig eingedrückt ist. Wieviel Benzin läuft da denn durch? Sicherlich ja nicht soviel, wie die Pumpe an den Motor liefert, oder? Sonst müsste man ja nie mehr tanken :tl . Mein Plan wäre jetzt jedenfalls, diesen Schlauch einfach noch mit einem weiteren Stück Schlauch und einem Verbindungsstück etwas zu verlängern und ihn so an den Druckregler anzuschließen. Gibt es dafür von eurer Seite grünes Licht oder doch irgendwelche Bedenken?

Besagter Schlauch (noch bevor Motor+Getriebe eingebaut wurden):
Bild

Besagter Schlauch (nach Einbau Motor+Getriebe):
Bild
Beste Grüße, Daniel
'88er Caravelle GL Syncro, DJ 2,1 WBX --> ausbaufähig :bier

Benutzeravatar
muecke
Beiträge: 75
Registriert: Do 2. Feb 2017, 21:26
Wohnort: Ganz oben im Norden

Massekabel Getriebe

Beitragvon muecke » Do 17. Mai 2018, 09:56

Moin zusammen!

Kann mir jemand sagen, wo genau ich das Massekabel vom Getriebe bzw am Getriebe befestigte? Hab leider kein Foto. Soweit ich mich erinnere, war es am rechten Getriebeträger/Befestigung dran. Um schnelle Hilfe wäre ich dankbar, da ich grad am Bus bin und er heute wieder angeschmissen werden soll :-)

Danke!!
Beste Grüße, Daniel
'88er Caravelle GL Syncro, DJ 2,1 WBX --> ausbaufähig :bier

Benutzeravatar
CBS
Beiträge: 632
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Motor, Kupplung, Getriebe

Beitragvon CBS » Do 17. Mai 2018, 10:59

Hi,

einmal an einer der 3 Schrauben Halter Beifahrerseite und das andere Ende an einer der Schrauben die das letzte Gehäuseteil des Hinterachsgetriebe am restlichen Getriebe befestigen.
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
muecke
Beiträge: 75
Registriert: Do 2. Feb 2017, 21:26
Wohnort: Ganz oben im Norden

Abschlussbericht: Motor, Kupplung, Getriebe

Beitragvon muecke » Fr 2. Nov 2018, 19:07

Sodele. Nun nehme ich mir endlich einmal die Zeit, einen kurzen Abschlussbericht zu verfassen. :cafe

Zunächst einmal ein ganz dickes Dankeschön an alle, die mich hier im Forum unterstützt und mir geholfen haben - sei es bei den Vorüberlegungen oder aber "mittendrin", wenn ich mal nicht weiter wusste und schnellen Rat gebrauchen konnte!

Eine "kleine" Übersicht, was ich alles gemacht habe - das meiste davon in der Zeit von Ostern bis Pfingsten:

  • Motor von sämtlichen "Anhängseln" befreit und gereinigt
  • Kühlsystem komplett ersetzt: Rohre (edelstahl, auch Vor- und Rücklauf), Schläuche, Wasserpumpe, Kühler (SA), Thermostatgehäuse
  • Servoleitungen ersetzt (durch Schläuche)
  • Bremsleitungen ersetzt
  • Kupplungsnehmerzylinder ersetzt
  • Riemen ersetzt
  • Kraftstoffsystem komplett ersetzt: Benzinschläuche, Tankentlüftungssystem, Benzinpumpe, Kraftstofffilter, Tankgeber
  • Tankhaltebänder ersetzt (edelstahl)
  • Rostbehandlung (hinter dem Tank)
  • Schwungscheibe ersetzt
  • Pilot-/Nadellager ersetzt
  • Kupplung ersetzt
  • Radbremszylinder beiderseits ersetzt
  • Tachoantriebsritzel ersetzt
  • Federn + Stoßdämpfer hinten ersetzt

    [nicht selbst gemacht:]
  • Hinterachsgetriebe überholen lassen
Das Projekt war am Ende ein vollster Erfolg! Nicht nur, dass wir mit dem Bus in unsere neue Heimat ganz oben im Norden fahren konnten, er wurde sogar rechtzeitig zu unseren Pfingstferien fertig und so ging es dann gemeinsam mit besten Freunden und deren 2WD ab nach Korsika. Der Bus wurde am zweiten Ferientag wieder zugelassen und dann gab es die Probefahrt von Stuttgart an den Bodensee. Diese bestand er problemlos und so ging es am nächsten Morgen ganz früh los Richtung Fähre. Mehr als 2000km legten wir auf unserer Korsikatour zurück. Dabei erklomm der Bus auch ordentliche Steigungen ganz ohne übermäßig heiß zu werden oder nach dem Abstellen dann eine dunkle Öllache zu hinterlassen, so, wie das vor dem Großprojekt immer der Fall war.
Einfach toll! :sun

Zum Abschluss noch ein ein Vorher/Nachher Vergleich und Impressionen von Korsika :pic

Vorher:
Bild

Nachher:
Bild

Korsika:
Bild
Bild

Der Motor lief seither eigentlich wie ein Uhrwerk, ist - wohl auch dank des neuen Öls - leiser als je zuvor. Wieso aber "eigentlich" und "lief" statt "läuft"? Dazu gibt es dann ein neues Thema. :-( Vorher betätige ich aber erst einmal die Suchfunktion. :lol:
Beste Grüße, Daniel
'88er Caravelle GL Syncro, DJ 2,1 WBX --> ausbaufähig :bier

Benutzeravatar
amundsen
Beiträge: 63
Registriert: So 11. Okt 2015, 19:42
Wohnort: Leipzig

Re: Motor, Kupplung, Getriebe

Beitragvon amundsen » Fr 2. Nov 2018, 20:26

Hi,

Korsika scheint ja ein heißes Pflaster zu sein :lol:

Gruß Till


Zurück zu „T3 Syncro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste