Zeigt her Eure Anschlagpunkte....

Moderator: Jumpy

derwodaso
Beiträge: 54
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 20:26
Wohnort: Aschaffenburg

Zeigt her Eure Anschlagpunkte....

Beitragvon derwodaso » Mi 17. Mai 2017, 08:24

Hallo!


Nachdem wir einige male die Abschleppöse zum bergen missbraucht haben, sieht sie jetzt (erwartungsgemäss) nicht mehr so dolle aus. Deswegen wollte ich jetzt vorne mal einen (oder zwei) Anschlagpunkt schaffen, der auch eine Bergung verträgt. Leider hab ich ausser Ösen zum anschweissen nichts gefunden, deswegen meine Frage: wie habt ihr das gelöst, ausser mit diesen Ösen? :gr

Gruss,
Steffen

Benutzeravatar
Jumpy
Beiträge: 741
Registriert: Do 21. Mai 2015, 08:39
Wohnort: ganz oben im Norden

Re: Zeigt her Eure Anschlagpunkte....

Beitragvon Jumpy » Mi 17. Mai 2017, 10:03

Ich habe mir bei der Doka ein Zugmaul ins Prallelement geschweißt.



Kabine.jpg



Gruß Jumpy
Gruß Jumpy

one life - live it now




des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

Benutzeravatar
WackyDoka
Beiträge: 545
Registriert: So 6. Sep 2015, 09:57
Wohnort: 24802
Kontaktdaten:

Zeigt her Eure Anschlagpunkte....

Beitragvon WackyDoka » Mi 17. Mai 2017, 21:25

Edit: siehe überarbeiteten Beitrag vom 21.Mai 2017

Hallo,
na dann mal die bei mir eingesetzte Lösung
Zuletzt geändert von WackyDoka am So 21. Mai 2017, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss, Thilo
sapere aude - Habe Mut, dich deines Verstandes zu bedienen! (I.Kant, 1784)

Benutzeravatar
CBS
Beiträge: 636
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her Eure Anschlagpunkte....

Beitragvon CBS » Do 18. Mai 2017, 05:58

Hi,

@WackyDoka und @Jumpy ich würde die Detailbilder gerne in einen Wikibeitrag übernehmen, also spart nicht an der Auflösung ;-)

Grüße
Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
Jumpy
Beiträge: 741
Registriert: Do 21. Mai 2015, 08:39
Wohnort: ganz oben im Norden

Re: Zeigt her Eure Anschlagpunkte....

Beitragvon Jumpy » Do 18. Mai 2017, 06:16

Gerne Achim,
ich hab aber nur dieses Foto ;-)
Gruß Jumpy

one life - live it now




des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

Benutzeravatar
CBS
Beiträge: 636
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her Eure Anschlagpunkte....

Beitragvon CBS » Do 18. Mai 2017, 06:32

Na sowas ;-) wie hast das Kräftetechnisch abgefangen?
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
Jumpy
Beiträge: 741
Registriert: Do 21. Mai 2015, 08:39
Wohnort: ganz oben im Norden

Re: Zeigt her Eure Anschlagpunkte....

Beitragvon Jumpy » Do 18. Mai 2017, 06:41

Es ist ausschließlich am Prallelement verschweißt, Vorderseite und Rückseite.
Es hat trotz intensiver Nutzung keine Schäden an den originalen Schweißpunkten
des Prallelementes gegeben. Aber das ist wie die Öldiskussion... ;-)
Gruß Jumpy

one life - live it now




des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

Benutzeravatar
CBS
Beiträge: 636
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her Eure Anschlagpunkte....

Beitragvon CBS » Do 18. Mai 2017, 08:45

na dann hast du bewiesen, dass es hält - sehr gut :-) wieder ein Projekt auf meiner Liste :-)
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
3t3
Beiträge: 386
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 09:48
Wohnort: GoiN

Re: Zeigt her Eure Anschlagpunkte....

Beitragvon 3t3 » Do 18. Mai 2017, 09:11

Die beste Praxis ist werlos, wenn sie nicht durch ganz viel Theorie bewiesen werden kann ;-)

derwodaso
Beiträge: 54
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 20:26
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Zeigt her Eure Anschlagpunkte....

Beitragvon derwodaso » Do 18. Mai 2017, 12:41

Hallo!

Danke erstmal für den Input! :-) Das mit dem Zugmaul ist eine coole Idee, aber an der Stelle soll bei uns vielleicht mal ein Seilfenster hin....
Thilo weitere Bilder wären super, dass sieht genau nach der Idee aus, die ich gesucht habe!
Gruß,
Steffen


Zurück zu „T3 Syncro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste