Entscheidungshilfe Motor AAZ/AFN/2E

Moderator: Jumpy

Benutzeravatar
amundsen
Beiträge: 72
Registriert: So 11. Okt 2015, 19:42
Wohnort: Leipzig

Re: Entscheidungshilfe Motor AAZ/AFN/2E

Beitragvon amundsen » Di 26. Feb 2019, 19:48

Guten Abend,

erstmal ganz lieben Dank für eure Antworten und Telefonberatungen.

Habe jetzt eine Entscheidung getroffen.

Es wird auf jeden Fall ein Diesel bleiben habe viele neu Teile dran und auch die Diesel Standheizung...
ja es wäre zur Not mit Tank möglich...


AFN ist mir doch etwas zu übermotorisiert :-) und
die Getriebe sollten ja dann auch verstärkt werden.


Schwanke jetzt zwischen 3 Motoren von der Leistung finde ich diese ausreichend

ALE
TDI 90 PS
Grün mit Kat möglich ...stimmt das???
Oder ist das ein Exotenmotor da selten verbaut ?

AAZ
wenn ich was Gutes finde
ist eingetragen und kann alles übernommen werden

1Z
TDI 90PS
ähnlich ALE aber keine Plakette


Habe jetzt mal ein paar Autoverwerter abgeklappert:
ALE und 1Z bekommt man
beim AAZ sieht es mau aus.

Fährt jemand ALE mit Grün?

Gruß Till
Zuletzt geändert von amundsen am Di 26. Feb 2019, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Alexander
Beiträge: 741
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 21:04
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Motor AAZ/AFN/2E

Beitragvon Alexander » Di 26. Feb 2019, 20:10

Hi,
grün gibt es nur noch für den AFN.
ALE ging zwar mal, geht aber nicht mehr.
Wenn Diesen und grün, dann bleibt dir nur der AFN.
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
amundsen
Beiträge: 72
Registriert: So 11. Okt 2015, 19:42
Wohnort: Leipzig

Re: Entscheidungshilfe Motor AAZ/AFN/2E

Beitragvon amundsen » So 3. Mär 2019, 22:09

Guten Abend,

am Freitag war es dann soweit Motor mit Auto gekauft.

Habe mich ja immer schon gefragt "welches ist dein nächster"
da der Syncro mein erstes Auto ist....

also hier mal ein kleines Ratespiel...welcher Motor ist es :gr

....jpg


Meinen 3 Mädels gefällt die Farbe...hätte aber auch Rosa/Pink sein können :muaha


Gruß Till

Platzhalter
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 19:09

Re: Entscheidungshilfe Motor AAZ/AFN/2E

Beitragvon Platzhalter » Do 7. Mär 2019, 11:14

amundsen hat geschrieben:also hier mal ein kleines Ratespiel...welcher Motor ist es :gr


Beim Passat B4 ist ja so ziemlich alles dabei was vorher genannt wurde; AGG, AAZ, 1Z und AFN. Vielleicht ja sogar der ABF?

Mein Tipp, ein AAZ.

Msy91
Beiträge: 44
Registriert: Do 10. Sep 2015, 16:54
Wohnort: 08340

Re: Entscheidungshilfe Motor AAZ/AFN/2E

Beitragvon Msy91 » Do 7. Mär 2019, 16:53

Auf Benziner würde ich tippen, da an der Stoßstange der Rus fehlt.

Scorb
Beiträge: 120
Registriert: Di 7. Jun 2016, 05:10
Wohnort: Raum Osnabrück

Re: Entscheidungshilfe Motor AAZ/AFN/2E

Beitragvon Scorb » Do 7. Mär 2019, 20:53

Moin,

der Passat wurde gewaschen, um das Nummernschild ist er zu sauber.
Ich tippe ebenfalls auf AAZ.

Gruss
Hinnerk

Benutzeravatar
amundsen
Beiträge: 72
Registriert: So 11. Okt 2015, 19:42
Wohnort: Leipzig

Re: Entscheidungshilfe Motor AAZ/AFN/2E

Beitragvon amundsen » Fr 15. Mär 2019, 20:35

Guten Abend,

ihr seid gut

Hinten ist kein Ruß weil der Auspuff undicht ist :muaha

Es ist ein AAZ :pic

.....jpg



Läuft echt schön...
eigentlich wollte ich auf JX Zeug Umbau
aber evtl. behalte ich die AAZ ESP und den Turbo :kp mal schauen da muss ich mich mal einlesen.

Gruß Till

Scorb
Beiträge: 120
Registriert: Di 7. Jun 2016, 05:10
Wohnort: Raum Osnabrück

Re: Entscheidungshilfe Motor AAZ/AFN/2E

Beitragvon Scorb » Sa 16. Mär 2019, 08:55

Moin Till

bau den AAZ so ein wie er ist. AAZ ESP und Turbo.

1. Ist der Motor von VW so ausgelegt und funktioniert.
2. Ist der JX Turbo etwas zu klein für den 1.9L
3. Die AAZ ESP hat grössere reserven, wenn du mal was an der Leistung drehen willst, da sie ja für den 1.9L ausgelegt ist und die JX für den 1.6L und weiterhin ist die LDA besser zu reparieren falls undicht.
4. Es past in den syncro. Beim 2WD nicht, weil der Motor höher hängt. Daher kommt auch das ganze auf JX umgerüste.

Solltest du dennoch auf JX umrüsten, schick mir mal nen Bild vom Turbo, den nehm ich dir je nach Modell ab wenns sein muss :-)

Gruss
Hinnerk

syncrovirus
Beiträge: 61
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 21:53

Re: Entscheidungshilfe Motor AAZ/AFN/2E

Beitragvon syncrovirus » Sa 16. Mär 2019, 16:45

Da muss ich wiedersprechen.
Ja, der Motor funktioniert so wie VW ihn "ausgelegt" hat. Nur muss man bedenken, dass es ja zeitgleich den 1z mit 90 PS gab. Also war es nicht im interesse von VW dass der billigere AAZ ebenfalls 90 PS liefert.
1.6TD (Golf, Bus etc) macht 69 PS und mit 1.9L werden es nur schlappe 5 PS mehr?
Klar, die Abgasvorschriften sind strenger geworden aber in erster Linie sollte der AAZ keine Konkurenz zum 1z sein.

Der JX Turbo ist nicht zu klein für den AAZ. Zumindest wenn dir 1bar Ladedruck bis 5000 U/min reichen. Erst in wirklich unvernünftig hohen Ladedruck oder Drehzahlbereichen knickt der k14 6000 vom JX leicht ein der große K24 geht obenrum (so ab 4000 U/min) etwas freier und kann selbst bei über 5000 U/min noch Drücke, die der Motor nicht verkraftet.
Dafür kommt der K14 deutlich früher. Ist beim AAZ zwar nicht nötig, aber je nach Radgröße und Anforderung (Anhängerbetrieb) kann das angenehmer sein.

Die AAZ ESP hat nur durch einstellen weniger Reserven als die JX ESP.
Eine bis über die Rußgrenze (untenrum) aufgedrehte Grundmenge bei ner AAZ ESP macht 78PS (Drehmoment muss ich nachgucken, habe die Leistungsdiagramme in der Werkstatt)
Eine JX ESP lässt sich auf ca. 85PS einstellen.

Erst wenn man entweder den LDA Turm der AAZ ESP ändert und auf einen LDA Kegel anstelle des blöden Stufen Stiftes umbaut wird da ne ansändige ESP raus.
Schöner ist allerdings der Umbau auf den LDA Turm der 1.6TD Golf ESP. Das ganze mit ner passenden Feder und Kegel und der AAZ macht ohne Rußen bis 95PS und 210Nm Drehmoment.
Diese Werte habe ich an einem Motor vorher / nachher auf dem gleichen Prüfstand ermittelt.

Mit Ladeluftkühler ginge natürlich mehr. Aber da sind wir wieder beim Thema Getriebe.

Scorb
Beiträge: 120
Registriert: Di 7. Jun 2016, 05:10
Wohnort: Raum Osnabrück

Re: Entscheidungshilfe Motor AAZ/AFN/2E

Beitragvon Scorb » So 17. Mär 2019, 12:17

Moin syncrovirus,

auf fast ganzer Linie gebe ich dir recht. Da waren meine Aussagen nicht präzise genug.

Mit ausnahme des Turbos. Da können wir natürlich noch weiter ins Detail gehen, über welchen Turbo wir dann genau reden usw.
Ich habe mir da einige Kompressordiagramme angeguckt und die jeweiligen Betriebspunkte mal geplottet. Meine Schlussfolgerung war, das der JX Turbo etwas zu klein ist. Auch hier muss man jetzt weiter differenzieren, er funktioniert und geht mit serien Ladedrücken, der AAZ Turbo hat für mich persönlich aber das etwas passendere Kennfeld. Reden wir dann weiter über eine Anhebung des Ladedrucks funktioniert auch hier noch der JX Turbo, allerdings werden die Drehzahlen des Turbinenläufers dann um einiges höher als die Drehzahlen des AAZ Läufers.
Dies wiederum hat einen negativen Einfluss auf die Lebensdauer.
Daher meine Schlussfogerung für mich, das der AAZ Turbo der passendere ist.

Gruss Hinnerk


Zurück zu „T3 Syncro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste