Neuland T3 Syncro. Edit: Fzg bleibt!

Moderator: Jumpy

Benutzeravatar
CBS
Beiträge: 563
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Neuland T3 Syncro. Edit: Fzg bleibt!

Beitragvon CBS » Mo 12. Mär 2018, 04:23

Moin,

schau mal

http://www.t3-pedia.de/index.php?title=Bergehilfen#Die_Seilwinde

ist schön zu haben, aber die meisten fahren "Camper" bzw mit dem Bus nicht permanent so tief ins Gelände dass sie jetzt unbedingt nötig wäre ;-)

Grüße
Achim
Bild mit Autogas

reidiekl
Beiträge: 250
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 16:05

Re: Neuland T3 Syncro. Edit: Fzg bleibt!

Beitragvon reidiekl » Mo 12. Mär 2018, 11:19

Syncrohetzl hat geschrieben:Naja ich denke das hald dann wirklich viel platz dazwischen ist. Hab grade geguckt und in 205/80 14 gibts ja nicht so die offroadauswahl.

in jedem Fall weniger als bei der von Dir angedachten Größe 195/70R14 mit deutlich kleinerem Querschnitt! Bei der Offroadauswahl haste recht, da wird es schwieriger.

Hargesheimer
Beiträge: 380
Registriert: Do 10. Dez 2015, 08:37
Wohnort: Württemberg

Re: Neuland T3 Syncro. Edit: Fzg bleibt!

Beitragvon Hargesheimer » Mo 12. Mär 2018, 13:11

reidiekl hat geschrieben:...............in jedem Fall weniger als bei der von Dir angedachten Größe 195/70R14 ...

195/75x14 war es, die 70er wären bisserl klein.

@ Syncrohetzl:
Wolltest du eigentlich 14er oder 15er Felgen verwenden?
Bei 14er Felgen bleibt nur 195x14 oder 205x14. Wobei die Auswahl in 195ern besser ist.
Bei 15er Felgen könntest du auch über 215/70x15 nachdenken. Die sind bisserl kleiner als 215/75x15 und es gibt gute Auswahl.

Syncrohetzl
Beiträge: 18
Registriert: So 4. Mär 2018, 19:20

Re: Neuland T3 Syncro. Edit: Fzg bleibt!

Beitragvon Syncrohetzl » Mo 12. Mär 2018, 14:50

Ich möchte eig sehr gerne 15" verwenden, da einfach die Auswahl um Welten größer ist. Ich möchte den Bus vorerst technisch und optisch so umbauen das ich hin und wieder mal fahre, also als Spaßfahrzeug nebenbei. Sprich ich möchte auch am besten gleich Offroadreifen mit drauf machen, sollte er in Verbindung mit dem Aan Getriebe zu matt werden, würde ich einen Motorumbau sowieso erst im Winter einplanen, da ich jetzt im Sommer zu so großen umbauten leider die zeit nicht habe. Grob angestrebtes ziel bisher: Neulack, dachträger pulverb und dann 8x Scheinwerfer drauf, alle verschleißteile erneuern(Bremsen, alle filter zündkerzen etc), Heckleiter, größere reifen und ein Trailmaster Höherlegungsfahrwerk. Das wäre als grobes Ziel jetzt gedacht. Ein Motorumbau wäre dann erst im Winter geplant, wenn er zu matt wäre/wird.

Benutzeravatar
CBS
Beiträge: 563
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Neuland T3 Syncro. Edit: Fzg bleibt!

Beitragvon CBS » Mo 12. Mär 2018, 16:18

Moin,

wenn es beim Spassfahrzeug bleiben soll und evtl noch ein anderer Motor rein soll, schau dir mal die 235/75 R15 an 30x9,5R15 ist die ähnliche Größe. Da hast du Auswahl satt :-)

Spielreifen: http://www.t3-pedia.de/index.php?title=15%22_30x9,5R15_Insa_Turbo_Special_Track
Spielreifen: http://www.t3-pedia.de/index.php?title=15%22_30x9,5R15_Yokohama_Geolandar_MT
Winter/Straßenreifen der beide Größen auf dem Mantel hat, ideal zum Eintragen http://www.t3-pedia.de/index.php?title=15%22_235/75R15_Goodyear_Wrangler_Ultragrip

Geht z.B. auf der 7x15 Felge von der S-Klasse KPZ6222A http://www.t3-pedia.de/index.php?title=R%C3%A4der_allgemein#15.22_Felgen

Viel mehr geht auf nem 14er nicht :-)

zu Trailmaster gibts geteilte Meinungen. :-) Leider wurden die Threads dazu gelöscht.
Ich kann dir das GMB Gewinde oder aber fürs erste Höherlegungsplatten und längere Dämpfer empfehlen.

Grüße
Achim
Bild mit Autogas

Syncrohetzl
Beiträge: 18
Registriert: So 4. Mär 2018, 19:20

Re: Neuland T3 Syncro. Edit: Fzg bleibt!

Beitragvon Syncrohetzl » Mo 12. Mär 2018, 16:59

Also beim fahrwerk würde ich schon gern etwas einbauen das auch längerfristig bleibt, da ich mit dem wagen eh zur einer vollabnahme muss zwecks den italienischen papieren, würd ich gleich ein richtiges fahrwerk einbauen, wenn man mal trailmaster und gmb vergleicht is ja doch ein recht großer unterschied vorhanden..

Hargesheimer
Beiträge: 380
Registriert: Do 10. Dez 2015, 08:37
Wohnort: Württemberg

Re: Neuland T3 Syncro. Edit: Fzg bleibt!

Beitragvon Hargesheimer » Mo 12. Mär 2018, 19:08

Ich würd halt mit den Sachen anfangen, die sich jetzt anbieten. Das sind für mich ordentliche Getriebe. Und vielleicht Räder.

Pulverbeschichteter Dachträger und massig Scheinwerfer kann man immer noch machen. Und Neulack würde ich nur machen, wenn es nicht anders geht. Ob der sinnvoll ist, zweifle ich, wenn der Bus so gut ist wie du sagst. Gut erhaltener Originallack ist besser.

Syncrohetzl
Beiträge: 18
Registriert: So 4. Mär 2018, 19:20

Re: Neuland T3 Syncro. Edit: Fzg bleibt!

Beitragvon Syncrohetzl » Mo 12. Mär 2018, 21:01

Naja er hatvwenig rost, aber dennoch einstiege abgewetzt und einfach gebrauchsspuren. Deswegen wird er auch lackiert.


Zurück zu „T3 Syncro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dasgerd und 5 Gäste