Kaufentscheidungshilfe

Benutzeravatar
Quixote
Beiträge: 105
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 15:01
Wohnort: Baden

Re: Kaufentscheidungshilfe

Beitragvon Quixote » Do 12. Okt 2017, 15:58

Du liebäugelst hier mit ganz schönen Bastelbuden, das ist Dir hoffentlich klar. Wenn Du vermeiden willst dass Du da den Spaß dran verlierst dann solltest Du klar umreissen was Du selber machen kannst und was nicht. Haken können mE am ehesten Schweiss- und Karosseriearbeiten sein - vieles andere eignet man sich schneller an und das geht auch eher "mal geschwind" unterm Carport. Ich würde Dir raten dass Du Dir den besten und originalsten Bus suchst den Du noch bezahlen kannst, für mich dürfte der innen gerne leer sein und zwei Jahre TÜV sollten auch dabei sein.
Viel Erfolg beim Suchen !
Thomas

16Zollerwartungsland
Beiträge: 60
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 14:19

Re: Kaufentscheidungshilfe

Beitragvon 16Zollerwartungsland » Do 12. Okt 2017, 16:52

Der Syncro Kasten in Timorbeige hat die coolen Imperator Felgen, und wurde schon mehrfach in letzter Zeit verkauft(versucht zu verkaufen). Ich weiss nur, dass dieser Syncro auf Facebook vom letzten/aktuellen Besitzer hergezeigt wurde, und ein tatsächlicher Kaufpreis von 3000€ angegeben wurde. Also ist noch Verhandlungsspielraum vorhanden.

p40p40
Beiträge: 100
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 17:59

Re: Kaufentscheidungshilfe

Beitragvon p40p40 » Do 12. Okt 2017, 18:38

16Zollerwartungsland hat geschrieben:Der Syncro Kasten in Timorbeige hat die coolen Imperator Felgen, und wurde schon mehrfach in letzter Zeit verkauft(versucht zu verkaufen). Ich weiss nur, dass dieser Syncro auf Facebook vom letzten/aktuellen Besitzer hergezeigt wurde, und ein tatsächlicher Kaufpreis von 3000€ angegeben wurde. Also ist noch Verhandlungsspielraum vorhanden.

Kaufpreis ungefähr 3000€ dann anbieten mit 7400€ da fällt mir ein . Ist der Handel noch so klein , bringt er mehr als Arbeit ein
Warum Arbeite ich eigentlich noch ? :kp
LG Markus

StockUndStein
Beiträge: 14
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 05:48
Wohnort: München

Re: Kaufentscheidungshilfe

Beitragvon StockUndStein » Do 12. Okt 2017, 21:59

Ohh ja stimmt, die Beule ist natürlich nicht so toll. Ich werde auch den mit Motorschaden vermutlich nicht kaufen, da es mir einfach zu viel Arbeit ist.

Ich hab heute mit dem Besitzer von dem "Beigen" gesprochen. Also er hat keine Sperren, dann meinte er, das die Tachowelle gerissen ist, dann ist irgendwas mit der Kardanwelle. Also während der Fahrt gibt es ziemlich starke Vibrationen, er vermutet einer der Kreuzgelenke(?).
Dann von der Karosse her hat er im Innenraum hinten eine Durchrostung, also muss schonmal geschweißt werden. Ja, alles andere muss ich mir dann wohl vor Ort ansehen. Aber er hat sich nicht so "Syncro-Kompetent" am Telefon angehört, da er auch noch nie einen hatte.
Außerdem meinte er, dass er den erst im April gekauft hat, jedoch hat er noch einen 2WD T3 als Camper. Er wollte den eigentlich verkaufen, hat sich aber jetzt aus Zeitgründen doch umentschieden.


Jetzt habe ich noch weitere Angebote, da ich ein Gesuch bei den Ebay Kleinanzeigen aufgegeben habe.
Der hier klingt auch ziemlich interessant. Es ist noch recht wenig Information und ich werde den Besitzer morgen in der Früh mal anrufen. Aber hier ist erstmal das was er mir geschrieben hat: "...abnei Bilder von TD Syncro Baujahr 1992 2Besitzer TÜV 9/19 original unter 100Tkm Preis VHB 12000€" "...war ein Werkstattwagen vom Vermessungsamt und wurde ca.2Tkm pro Jahr gefahren,Nachweis KD Heft"

Hier die Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ja, die Bilder sagen erstmal nicht so viel aus. Deshalb werde ich mit im noch telefonieren und eventuell fahr ich dieses Wochenende auch zu dem.

So das wars erstmal wieder von mir :)

Grüße
André

Bernd68
Beiträge: 88
Registriert: Di 9. Feb 2016, 19:20

Re: Kaufentscheidungshilfe

Beitragvon Bernd68 » Fr 13. Okt 2017, 03:49

Moin,

das klingt doch schon mal gut und auf den Bildern sieht der gut aus. Brauchst Du die Umweltplaketten bzw. fährst Du in die Umweltzonen? Mit EZ 1992 ist es noch ein bisschen bis zum H-Kennzeichen.

Gruß Bernd

StockUndStein
Beiträge: 14
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 05:48
Wohnort: München

Re: Kaufentscheidungshilfe

Beitragvon StockUndStein » Fr 13. Okt 2017, 07:53

Servus Bernd,

ich wohne in München, allerdings am Stadtrand. Die Plakette wäre schon nicht schlecht, aber mir ist die Substanz und der Rest vom Syncro wichtiger. Also wenn der in einem guten Zustand ist, dann nehme ich den. Aber jetzt ruf ich erstmal den Besitzer an.

Gruß
André

Bernd68
Beiträge: 88
Registriert: Di 9. Feb 2016, 19:20

Re: Kaufentscheidungshilfe

Beitragvon Bernd68 » Fr 13. Okt 2017, 08:13

Hat der eine Sperre?

Die Substanz ist eine seehr wichtiger Punkt, dass siehst Du richtig.

Trotzdem muss man die plakettenlose Zeit auch im Blick behalten und über vier Jahre ist schon eine Zeit. Und ob es dann das H-Kennzeichen in jetziger Forum noch gibt kann heute auch keine sagen.

Das kann man bei den Verkaufsverhandlungen ruhig mit einbringen ;-)

Man bekommt den JX heute noch auf die Grüne Plakette -irgendwer macht das. Kostet halt.

Gruß Bernd

StockUndStein
Beiträge: 14
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 05:48
Wohnort: München

Re: Kaufentscheidungshilfe

Beitragvon StockUndStein » Fr 13. Okt 2017, 08:32

Ich hab gerade mit ihm telefoniert. Also, der Syncro hat zwei Sperren. Der Bus hat 2 Besitzer, 19 Jahre lang wurde er von dem Vermessungsamt gefahren. Er hat nachweislich ca. 86Tkm runter. Er war erst beim Service und TÜV ist ja auch frisch. Die Reifen sind zwei Jahre alt.

Er hat den Bus(zu meinem Vorteil)nirgends inseriert, da er am überlegen ist, ob er ihn überhaupt verkauft. Er hat anscheinend noch zwei weitere Busse.

Es ist der Originallack. Er meinte, dass es an der Tür einen Schaden gab und auch dort gespachtelt werden musste.

Ja, da geb ich dir recht Bernd. Für die Verhandlung auf jeden Fall ein guter Punkt!


Bild

Bild

Benutzeravatar
Quixote
Beiträge: 105
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 15:01
Wohnort: Baden

Re: Kaufentscheidungshilfe

Beitragvon Quixote » Fr 13. Okt 2017, 08:50

Der schaut sauber aus. Innenraum sieht zwar gruselig aus aber Hauptsache kein Frickelcamper. Wenn man jetzt das Haar in der Suppe suchen will dann ists das falsche Baujahr (H zu weit entfernt) und der falsche Motor (Diesel). Aber irgendwas ist immer. Zweifarbige Caravellen fand ich schon immer hübsch.
grüsse
Thomas

StockUndStein
Beiträge: 14
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 05:48
Wohnort: München

Re: Kaufentscheidungshilfe

Beitragvon StockUndStein » Fr 13. Okt 2017, 09:34

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/t3-syncro-16-zoll-joker/735533018-216-6338

Der hier hört sich auch interessant an. Also klar, wahrscheinlich ein Bastelbude und 16Zoll Syncro, welcher sehr teuer werden kann wenn etwas kaputt geht. Da ich in München wohne ist das nicht so weit weg von mir. Also ansehen schadet nicht. Der Preis 8000VB

Nachtrag:
Ich habe gerade mit dem Besitzer telefoniert. Also auf der Pro-Seite: Camper mit Hubdach, AAZ, angeblich hat der Unterboden kein Rost, TÜV neu
Auf der Contra-Seite: 16Zoll(falls etwas kaputt=teuer), es gibt Karosseriemäßig viel Rost, keine Bilder


Wie gesagt, Garmisch-Partenkirchen ist nicht weit von mir und ich werde den mir morgen mal anschauen ;)


Zurück zu „T3 Syncro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste