Sommerurlaub auf Korsika

Tips: Reiseberichte, Stellplätze und Campingplätze, Streckenbeschriebungen etc.

Moderator: Jumpy

FXW
Beiträge: 65
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 07:06

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitragvon FXW » Do 25. Jan 2018, 07:13

Hallo,
hallo Ralf,

nochmals vielen Dank für die Tips. Es macht echt Freude sich die Sachen im Internet anzuschauen und zu lesen was es da so Alles gibt. Ein wenig Vorfreude muss sein!

Nein Ralf, ich bin nicht in Esslingen aufgewachsen sondern in Canada (in New Brunswick und in Quebec. Wer da Tips haben will kann sich gerne melden). Ich lebe seit 20 Jahren in ES (gefällt mir sehr gut hier). Zum Osiander, genau da wolle ich hin.

Ein riesen Dank an die die den Post lesen und was dazu schreiben! :-)

Cheers!
Anka und Francis

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 582
Registriert: Do 10. Dez 2015, 08:37
Wohnort: Württemberg

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitragvon Hargesheimer » Do 25. Jan 2018, 08:36

FXW hat geschrieben:...........Ich lebe seit 20 Jahren in ES (gefällt mir sehr gut hier)...........


Ja ist nett, bin da aufgewachsen.

Falls weitere Fragen zu Korsika auftauchen, melde dich.
Wie waren bestimmt sechsmal dort und haben inzwischen alle Ecken Korsikas abgeklappert.

Es entsteht auch jedes Frühjahr auf`s Neue der Drang, dort hinzufahren, wir geben ihm nicht immer nach. Letzten Sommer waren wir in den Pyrenäen, auch sehr schön.

Grüße
Ralf

Benutzeravatar
Joschi
Beiträge: 99
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 05:56
Wohnort: Bayrisch-Schwaben und Oberschwaben

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitragvon Joschi » Do 25. Jan 2018, 09:47

Hallo Francis,

wir waren wie Marcus 2015 in Korsika. Letzte Juniwoche und erste Juliwoche.
Da ihr auch wandern wollt... vor allem in der zweiten Woche war es fast unerträglich heiss zu der Zeit so dass sportliche Aktivitäten fast nur in höheren Lagen möglich waren. Wir sind dann ins Bavella-Massiv geflüchtet und das hat sich sehr gelohnt (sowohl zu Fuß als auch mit MTB). Wir sind insgesamt überwiegend wild gestanden aber es gibt auch echt schöne Campingplätze auf der Insel. Z.B. in der Gegend Bavella gibt es bei Zonza einen schönen und günstigen Camping Municipal.
Ich schreib mal was mir so spontan noch einfällt, kannst auch nochmal nachfragen bei Bedarf.
Monte Renoso: man kann gut zum Ausgangspunkt (Skistation Ghisoni) fahren. Wir haben dort auch übernachtet und sind dann am nächsten morgen auf den Gipfel. Lohnt sich mit dem See.
Monte Cinto sind wir südlich angegangen (Lozzi). Dort hat es auch einen Campingplatz. Wir wollten eigentlich weiter hoch fahren und dort wild stehen aber die Straße war gesperrt. Ich weiß nicht wie es dort aktuell aussieht aber falls die noch gesperrt ist und ihr von Süden auf den Cinto wollt dann plant ordentlich extra Zeit ein. Wir sind diese zusätzlichen 800hm mit dem MTB gefahren. Es gibt dann noch eine Schutzhütte mit Wasserversorgung. An heissen Tagen hier unbedingt Wasser tanken sonst wird die Tour auf den Gipfel nicht einfach.
Cap Corse find ich lohnenswert, an der Westküste gibt's noch nen Campingplatz Ostriconi, ebenfalls sehr ruhig und naturbelassen mit nem tollen Strand. Ist auch empfehlenswert. Sonst waren wir meiner Erinnerung nach auf keinem Campingplatz.
Wie schon erwähnt war auch für uns Sartene sehr schön und ist ne Empfehlung wert.
Ich hab im bulliforum auch einen Bericht angefangen aber u.a. wegen Datencrash der Festplatte noch nicht weiterführen können. Dort ist zumindest der erste Teil unserer Runde gegen den Uhrzeigersinn beschrieben: https://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=13&t=90768&

Und hier noch Roccapina-Bucht wo man abends aber in der Regel vertrieben wird. Aber kein schlechter Platz für tagsüber Meer genießen und Abendessen.
Bild

Grüße, joschi
the worst day on the track is better than the best day at the office

Bild
T3 Klappdachcamper 2WD: fahrende Baustelle
T3 Hochdachsyncro 4WD: im Aufbau (KLICK)

Wage
Beiträge: 123
Registriert: Do 21. Jan 2016, 10:53

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitragvon Wage » So 18. Feb 2018, 11:11

Vorab buchen bringt sehr wohl einen Preisvorteil.
Der Erfahrung nach etwa 2-3 Wochen vorher. Einfach Preise täglich Online vergleichen.
Wüsste nicht welchen Nachteil die 4,5 Stunden von Livorno haben, wenn man über München anreist.
Biligstes Ticket war letzen Juli hin-zurück, für 1 Person Bus bis 240, 87,-€. Im Dezember 130,- Corsica Ferrys

Gibt übrigens bald einen T3 Service Punkt in St. Florent.

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 582
Registriert: Do 10. Dez 2015, 08:37
Wohnort: Württemberg

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitragvon Hargesheimer » So 18. Feb 2018, 12:48

Wage hat geschrieben:Vorab buchen bringt sehr wohl einen Preisvorteil...............

Da haben wir also unterschiedliche Erfahrungen.
Günstig gereist bin ich nie durch Frühbuchung, sondern durch geschickte Auswahl von Wochentag und Tageszeit.

Wage hat geschrieben:............Wüsste nicht welchen Nachteil die 4,5 Stunden von Livorno haben, wenn man über München anreist............

Der TE kommt aus dem Raum Stuttgart, von München aus sind sicher andere Strecken schlau.
Worauf sich die 4,5 Stunden beziehen, ist mir allerdings unklar. Google Maps gibt für München-Livorno 7h 20min an.

Grüße
Ralf

Wage
Beiträge: 123
Registriert: Do 21. Jan 2016, 10:53

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitragvon Wage » So 18. Feb 2018, 14:03

5 Jahre x 3 sollten für einen Trend reichen. Noch nie war der Preis günstiger im Hafen als Online entsprechend vorher.
Spreche jetzt nur von Corsica Ferries. Mobby fährt im Winter nicht, und Preise sind immer wenn ich online vergleiche höher als CF.
4,5St beziehen sich wie oben steht "von Livorno" Fähre.

Benutzeravatar
stubenhocker
Beiträge: 163
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 06:27
Wohnort: 19057 Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitragvon stubenhocker » Mo 19. Feb 2018, 05:52

FXW hat geschrieben:Gibt es besonders schöne Strande oder ähnliches die wir besuchen sollten?


Für Strandurlaub bietet sich Sardinien an- traumhafte, leere Strände, auch in der Hauptsaison; vielleicht gefällt Euch auch eine Kombi aus Korsika und Sardinien. So wollten wir es im vergangenen Jahr machen: 10 Tage Sardinien, 7 Tage Korsika- sind aber aufgrund des Wetters (40 Grad) 14 Tage auf Sardinien geblieben.

Alex
Ich würde. Wenn ich könnte!

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 582
Registriert: Do 10. Dez 2015, 08:37
Wohnort: Württemberg

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitragvon Hargesheimer » Mo 19. Feb 2018, 10:36

stubenhocker hat geschrieben:....; vielleicht gefällt Euch auch eine Kombi aus Korsika und Sardinien...........


Haben wir vor ein paar Jahren so gemacht, von Bonifacio nach Sardinien und wieder zurück über Korsika. Hat sich gelohnt.

Wir mußten allerdings in Bonifacio zwei Tage warten weil wegen des schlechten Wetters keine Fähre nach Sardinien schwamm. Ist wohl nicht ganz harmloses Seegebiet zwischen den beiden Inseln. Also nicht zu eng planen was eine weitere Fährpassage betrifft.

Wobei ich das Mittelmeer eh nicht ganz harmlos finde, wir hatten auch zwischen Savona und Bastia schon heftige Stürme.

Grüße
Ralf

mib
Beiträge: 73
Registriert: So 20. Sep 2015, 01:11

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitragvon mib » So 25. Feb 2018, 20:04

Servus,
wunderbarer Thread hier.
Wir liebäugeln auch, im Juni auf die Insel zu fahren. Wir sind mit den dann 2.5J und 0.5J alten Kindern unterwegs - wäre sicher nett, andere Kinder und Busse in ähnlichem Alter zu sehen --> gerne PN!

Viele Grüsse,
Michi

FXW
Beiträge: 65
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 07:06

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitragvon FXW » Do 26. Apr 2018, 12:06

Hallo an Alle,

der Bus ist beladen und morgen früh geht es los in Richtung Savona und dann nach Korsika. Ich freue mich wie ein kleines Kind. Unser letzter Urlaub ist schon lange Zeit her.

Ein großen Dank an Alle für Eure Tipps, Links und Bilder! Hat uns gut weitergeholfen.

Ich bin gespannt zu sehen wie das Wetter sein wird.

Cheers!
Francis


Zurück zu „Reiseberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast