Neuankömmling aus der Oberpfalz mit T4 Syncro und T3 Syncro

Hier kann jeder der mag, sich selber, sein Fahrzeug, seine Familie, Hund, Katze, Maus......
vorstellen.

Moderator: Jumpy

Syncrohetzl
Beiträge: 18
Registriert: So 4. Mär 2018, 19:20

Neuankömmling aus der Oberpfalz mit T4 Syncro und T3 Syncro

Beitragvon Syncrohetzl » Di 6. Mär 2018, 17:58

Hallo Gemeinde. Habe mich jetzt dazu entschieden mich in diesen Forum und im Bulli-Forum anzumelden. Bin 23 Jahre alt, habe Kfzler gelernt und seit 3 Jahren auslernt und bin noch darin tätig. Komme aus der Oberpfalz, genauer gesagt Chamer Richtung. Seit einem Jahr bin ich stark mit dem SyncroVirus und der Offroadscene infiziert. Interessiert mich mittlerweile mehr die Autos höher zu legen anstatt tiefer. als 3. Fahrzeug habe ich noch einen Golf 2 VR6 Umbau mit EZ 1987. Habe seit Dezember 2016 einen T4 Syncro, bei dem mittlerweile fast alle Teile gewechselt wurden, die in irgendeiner Weise verschlissen oder nen Schaden hatten. Aktuell ist von meine T4 2.5 TDI ACV die ESP herausen und wird neu abgedichtet und überholt. Am Wochenende hab ich mir eine Neuanschaffung geleistet. T3 Syncro mit 2 Sperren, Erstzulassung war glaub ich 91, Motorcode ist DG. Der ein oder andere hat den Wagen vielleicht in Mobile gesehen, war der hellblaue T3 in München. Grundsubstanz von den Wagen ist wirklich gut, hatte mich vorher informiert bezüglich Rost, Syncrobeule und die bekannten Ecken. Es muss wirklich nichts geschweißt werden. Lediglich die Einstiege vorne haben Rostansätze und die Heckklappe unter der Dichtung. Aber Frontscheibe weißt keinen Rost auf und auch sonst sind alle Nähte undso Rostfrei. Der T3 wird dieses Jahr mein Neuprojekt, Dachträger schwarz matt pulvern, 215er Offroadreifen vorne und noch vieles mehr. Leider war bei dem T3 die Kardanwelle ausgebaut und war nicht mitdabei, hierfür Könnte es ja nur 2 Gründe geben, einmal die verhärtete Visco oder ein Schaden an der Kardan oder? Leider auch fangen die Sperrenleuchten nicht an zu leuchten bei Betätigen der beiden Schalter, auch hierfür muss ich auf Suche gehen. Ich hoffe aber hier hilft mir der ein oder andere, da trotz ich Kflzer bin, auch die T3 SyncroTechnik völliges Neuland für mich ist und ich nicht einfach wild drauf losschrauben will und nichts killen will. Anbei noch ein Foto von meinen beiden Geräten. MFG Hetzl https://picload.org/view/daoooagi/28576 ... 7.jpg.html

Benutzeravatar
stubenhocker
Beiträge: 152
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 06:27
Wohnort: 19057 Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Neuankömmling aus der Oberpfalz mit T4 Syncro und T3 Syncro

Beitragvon stubenhocker » Di 6. Mär 2018, 18:31

Willkommen im Forum! Ich bin der, der Dir den Link geschickt hat ;-)
Gruß,
Alex
Ich würde. Wenn ich könnte!

cwr16
Beiträge: 61
Registriert: Di 22. Sep 2015, 18:57
Wohnort: 72108 Rottenburg

Re: Neuankömmling aus der Oberpfalz mit T4 Syncro und T3 Syncro

Beitragvon cwr16 » Di 6. Mär 2018, 19:11

hallole;
zuerst amole eine Rüchkfrage ? Hoscht du auch an Nama..?
Bei uns stellt mann sich immer mit einem Name vor; bzw. so war's jedenfalls früher...

Zu denerr Blauen Baustelle:
215er Reifen vorne ( und was für hinten )...
Dir mus bei einem Syncro klar sein , daß selbst 2mm Profiltiefenunterschied zw, VA+HA auf lange Zeit eine Visco zerstören.

Bei deinen Sperren wird vermutlich auf der Unterdruckseite was fehlerhaft sein ( Prüfung der U-Druckdose mit Hand-Pumpe )
oder die Sperrenbetätigung ins Getriebe rein ist mech. festgerostet, Da hilft dann nur: Getriebe raus, Sperrenbet-Achse raus und alles gangbar machen. Rostlöser und so Sachen helfen nur kurzfristig !

-`Gelenkwelle ...mußte bei gebauchtkauf drauf achten daß die Kreuz-Gelenke nich ausgeschlagen sind bzw. Luft haben.
Versand ist da oft scgwierig wg. Länge... aber:

.., an Pfingsten ist wieder Bustreffen am Murner See... das müßte doch auch bei Euch da hinten sein..

Gruss Claus

Syncrohetzl
Beiträge: 18
Registriert: So 4. Mär 2018, 19:20

Re: Neuankömmling aus der Oberpfalz mit T4 Syncro und T3 Syncro

Beitragvon Syncrohetzl » Di 6. Mär 2018, 20:19

Hallo! ja ich hab nen Namen aber bin schüchtern! :P Nein Spaß, bin der Daniel. Hallo Stubenhocker :P. Ja das Treffen am Murner See, ist nur ca eine halbe Stunde von mir entfernt und dieses werde ich ansteuern dieses Jahr. Vielen Dank schonmal für die Antworten. Unterdruckhandpumpe habe ich in der Arbeit. Werde mich an den Syncro wagen, nachdem ich am Samstag eine hoffentlich erfolgreiche Fischerprüfung hatte. MFG


Zurück zu „Who is Who?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast