Schrauberwochenende in RD 2018

Stammtisch ganz oben im Norden (GOIN)
Ansprechpartner: Uwe (st-goin@ig-syncro16.com)

Moderator: Jumpy

syncrodoka
Beiträge: 241
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:01
Wohnort: Schleswig-Holstein

Schrauberwochenende in RD 2018

Beitragvon syncrodoka » Di 4. Sep 2018, 19:46

Moin
Vom 05-07.10.2018 ist in Rendsburg wieder ein Schrauberwochenende. Auch ungeübte Schrauber können gerne kommen und üben. Auch Klugscheisser sind willkommen. Es kann übernachtet werden.
Büsumerstr. 135 24768 Rendsburg Freitag ab ca. 13Uhr
Gruß Uwe

Noran
Beiträge: 99
Registriert: So 20. Sep 2015, 23:15
Wohnort: Blekendorf

Re: Schrauberwochenende in RD 2018

Beitragvon Noran » Do 6. Sep 2018, 22:00

Moin Uwe,
toll, das das wieder möglich ist. Ich komme wohl am Fr, Bühne wäre gut, da ich die Schaltung einstellen muss und die hinter Sperre williger machen möchte. Danach Evtl. noch Felgen sandstrahlen.
Gruß
Jürgen

Lorenzen
Beiträge: 296
Registriert: Sa 15. Aug 2015, 16:25

Re: Schrauberwochenende in RD 2018

Beitragvon Lorenzen » Fr 7. Sep 2018, 06:02

Sehr schön, freu mich drauf.

bulli-dennis
Beiträge: 29
Registriert: So 6. Sep 2015, 20:32
Wohnort: Kiel

Re: Schrauberwochenende in RD 2018

Beitragvon bulli-dennis » So 9. Sep 2018, 09:35

natürlich dabei

Benutzeravatar
muecke
Beiträge: 57
Registriert: Do 2. Feb 2017, 21:26
Wohnort: Ganz oben im Norden

Re: Schrauberwochenende in RD 2018

Beitragvon muecke » Mo 10. Sep 2018, 08:17

Moin allerseits!
Als frisch gebackenes Nordlicht würde ich super gerne dazukommen. :bier
Dazu muss ich den Dicken 'nur' vorher noch durch den TÜV bekommen. Der ist seit Juli abgelaufen. Leider kam ich durch den Umzugsstress seither zu rein gar nix. :-( Für TÜV-Tipps im Kreis Rendsburg/Eckernförde bin ich daher offen. :-)
Beste Grüße, Daniel
'88er Caravelle GL Syncro, DJ 2,1 WBX --> ausbaufähig :bier

syncrodoka
Beiträge: 241
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:01
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Schrauberwochenende in RD 2018

Beitragvon syncrodoka » Mo 10. Sep 2018, 08:26

Moin Moin im Norden. TÜV kann hier bei uns in der KFZ gemacht werden. Ist immer Mittwoch 8Uhr.
Adresse auch für`s Schrauberwochenende ist 24768 Rendsburg Büsumerstr. 135
Gruß Uwe

Benutzeravatar
muecke
Beiträge: 57
Registriert: Do 2. Feb 2017, 21:26
Wohnort: Ganz oben im Norden

Re: Schrauberwochenende in RD 2018

Beitragvon muecke » Mo 10. Sep 2018, 18:18

Danke für die Adresse, Uwe! Dann bin ich dabei! :dance

Ich seh zu, dass ich das ich nen TÜV-Termin in RD am 6.10. bekomme, wie du im anderen Fred vorgeschlagen hast. Und wenn nicht, ginge ja dann eventuell an dem Mittwoch drauf bei euch?
Beste Grüße, Daniel
'88er Caravelle GL Syncro, DJ 2,1 WBX --> ausbaufähig :bier

syncrodoka
Beiträge: 241
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:01
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Schrauberwochenende in RD 2018

Beitragvon syncrodoka » Mo 10. Sep 2018, 20:10

Geht am Mittwoch bei uns , aber ich kann nicht sagen wie die Kosten bei Nachkontrolle sind. Bei uns ist die Vautec.
Moin Moin Uwe

Benutzeravatar
muecke
Beiträge: 57
Registriert: Do 2. Feb 2017, 21:26
Wohnort: Ganz oben im Norden

Re: Schrauberwochenende in RD 2018

Beitragvon muecke » Mi 19. Sep 2018, 19:10

Mohoin!

Ich war jetzt doch spontan letzten Freitag hier um die Ecke bei nem Prüfer zwecks neuem TÜV - aufgrund einer Empfehlung eines Kollegen. Der Prüfer war sehr angetan vom Zustand des Dicken. :-) Und die Bremsen hat er auch nicht bemängelt. Lediglich die Handbremse wollte nicht so wirklich. :-( Da muss ich nochma ran. Ich vermute, dass das beim Wechseln des Radbremszylinders gekommen ist. Dabei hab ich die Beläge in der rechten Trommel etwas lösen müssen und sie dann wohl nicht wieder richtig eingestellt. :gr Denn davor hat die Handbremse einwandfrei ihre Pflicht getan.

Ich hab dann auch gleich mal angefragt, ob er mir meine neuen Atiwe 15" Felgen eintragen würde (noch nicht montiert). Da meinte er aber, dass das wohl nur der TÜV Nord machen könne, da dies Einzelabnahmen sind und das Gutachten auch vom TÜV Nord gemacht wurde. So oder so ähnlich war die Begründung. Deshalb überlege ich, doch noch einen Termin beim TÜV in Rendsburg zu machen. Ich habe vor, die BF Goodrich AT Reifen auf die 15er Felgen zu ziehen. Diese gibt es aber nur in 225/75/15 und genau diese Kombi ist im Atiwe-Teilegutachten der Felgen für Busse mit einer Serienbereifung von 185/80/R14C nicht erwähnt/vorgesehen, sondern nur bei denjenigen 14ern, die serienmäßig auch die Variante 205/80/R14 im Schein eingetragen haben. Ich denke, ihr kennt die Problematik. Es gäbe dann im Grunde zwei Möglichkeiten: Variante 1 - ich fahre mit montierten Reifen zum TÜV in RD und hoffe das beste; Variante 2 - ich mach nen Termin und schildere dann erstmal mein Vorhaben. Wie würdet ihr vorgehen?

So oder so muss ich aber am Freitag dann spätestens nach meinem Tachoantrieb schauen. Denn für die Felgen/Reifen-Kombi muss wohl auf jedenfall die Geschwindigkeitsanzeige geprüft werden, wenn ich das richtig in Erinnerung habe (aufgrund des größeren Abrollumfangs). Die Anzeige tut nur leider schon wieder nicht. :-( Ich hatte kürzlich, noch in Stuttgart, das Antriebsritzel gewechselt. Das alte war quasi rund. Der Tacho lief dann auch endlich wieder einwandfrei. Allerdings ist nach geschätzen 100 km die Nadel auf der Autobahn plötzlich wieder auf 0 gefallen und der Kilometerzähler hat auch wieder den Dienst quittiert. Ich war etwas schockiert und hoffe nun, dass mein Vorderachsgetriebe nicht schon das nächste Ritzel gefressen hat. Denn so ein Wechselintervall könnte ich mir auf Dauer nicht leisten :lol: Ich "hoffe", dass dieses Mal die Ursache woanders liegt - womöglich eine gerissene Welle? Ich werde versuchen, der Sache noch vor dem Schrauberwochenende auf den Grund zu gehen, um das dann vor Ort möglichst schnell und gezielt angehen zu könne. Allerdings weiß ich nicht, ob ich das zeitlich noch schaffe.

Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf das Wochenende! :bier
Beste Grüße, Daniel
'88er Caravelle GL Syncro, DJ 2,1 WBX --> ausbaufähig :bier

Benutzeravatar
Jumpy
Beiträge: 699
Registriert: Do 21. Mai 2015, 08:39
Wohnort: ganz oben im Norden

Re: Schrauberwochenende in RD 2018

Beitragvon Jumpy » Mi 19. Sep 2018, 19:52

Tachoritzel können, wie ich Uwe kenne, beim Schrauber-WE vor Ort bei Bier und Grillwurst angefertigt werden.
Die Reifengröße 225/75R15 hab ich auf dem Bus und auch eingetragen. Vllt. kommt unser aaP ja auch zum Schrauber-WE und kann dir etwas dazu sagen.
Gruß Jumpy

one life - live it now


Zurück zu „GoiN“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast