Erfahrungen mit dem 1Z im T3 Syncro

öffentliches Forum für IG-Mitglieder und Nicht-IG-Mitglieder

Moderator: Jumpy

Waldläufer
Beiträge: 29
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 16:44

Re: Erfahrungen mit dem 1Z im T3 Syncro

Beitragvon Waldläufer » Mo 13. Mai 2019, 16:31

Tut mir leid ich hab die 75 unterschlagen. Es sind 225/75/16. ich will auch keine Rekorde brechen. 100 spitze ist voll ok und 85 am Berg auch.

Waldläufer
Beiträge: 29
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 16:44

Re: Erfahrungen mit dem 1Z im T3 Syncro

Beitragvon Waldläufer » Mo 13. Mai 2019, 16:32

Ich werde wohl mal den llk verbauen und die Sensoren checken lassen und dann wird das schon. Getriebe tauschen ist einfach zu heftig vom Geld her

funkyphil
Beiträge: 196
Registriert: So 8. Nov 2015, 06:17

Re: Erfahrungen mit dem 1Z im T3 Syncro

Beitragvon funkyphil » Mo 13. Mai 2019, 20:46

ich kenn Berge, da wirds mit den 85 wohl nix werden... :lol:

berndthesyncro
Beiträge: 22
Registriert: Mo 9. Jul 2018, 12:14
Wohnort: Giessen

Re: Erfahrungen mit dem 1Z im T3 Syncro

Beitragvon berndthesyncro » Mi 22. Mai 2019, 14:10

Fahre auch ein 1Z mTDi mit etwas größerem Turbo, atkuell noch ohne WLLK, kommt aber noch. Bereifung aktuell 235/60R16, tausche aber gerade auf 215/70R16, Muss sagen er fährt wunderbar, mit dem AGZ Getriebe etwas zu kurz übersetzt und mit den breiten Reifen etwas zu spuranfällig dafür auf kurvigen Landsstraßen recht zügig. Autobahn geht mit 90-100 km/h. Was man merkt ist der fehlende LLK, im Winter kein Problem da hat man deutlich gemerkt das mehr "will", jetzt bei warmen Temperaturen geht da Leistung flöten, ESP muss noch angepasst und dann mit WLLK abgestimmt werden
#berndthesyncro --> T3 Syncro Caravelle BJ.90 mTDI+AGZ --> Umbau zum Van
Suche:Pilotensitze


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast