Camper Suche markenoffen

öffentliches Forum für IG-Mitglieder und Nicht-IG-Mitglieder
Benutzeravatar
amundsen
Beiträge: 47
Registriert: So 11. Okt 2015, 19:42
Wohnort: Leipzig

Camper Suche markenoffen

Beitragvon amundsen » Fr 16. Feb 2018, 18:35

Hallo,

ein Freund von mir sucht einen Camper, muss nicht unbedingt ein T3 sein.

Auf alle Fälle
-grüne Plakette oder H


Was gibt’s da noch für Autos nach denen man schauen könnte?
T3, T4, Sprinter


4wd kann muss aber nicht unbedingt.
Bin mal gespannt was euch noch so einfällt

Gruß Till
Zuletzt geändert von amundsen am Sa 17. Feb 2018, 15:30, insgesamt 1-mal geändert.

Hargesheimer
Beiträge: 343
Registriert: Do 10. Dez 2015, 08:37
Wohnort: Württemberg

Re: Camper Suche markenoffen

Beitragvon Hargesheimer » Fr 16. Feb 2018, 19:11

Hallo Till,

nur mit den gegebenen Infos läßt sich da nichts raten.
Budget? Platzzahl? Betten? Komfortanforderungen, Einsatzbereich, Verbrauch.............?

Ich würde mal in Mobile.de Wohnmobile stöbern, da kriegt man vielleicht ein paar Ideen.
Spontan fällt mir ein alter Daimler T1 Marco Polo (oder heißt der James Cook?) ein, oder stylisch, alter Hymer.

Grüße
Ralf
Zuletzt geändert von Hargesheimer am Fr 16. Feb 2018, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.

Martl
Beiträge: 128
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 16:57

Re: Camper Suche markenoffen

Beitragvon Martl » Fr 16. Feb 2018, 19:14

Abend,

Transit, L300....und dann noch die Frage: Stangenware oder Selbstausbau?
Stangenware ist der Markt inzwischen groß, wobei ich aus Erfahrung vom HymerCar in jedem Falle absehen würde.
Euro5 oder AdBlue, wäre auch noch ein Punkt über den sich je nach Reisegewohnheit sprechen liese.

Grüße
Martin

Hargesheimer
Beiträge: 343
Registriert: Do 10. Dez 2015, 08:37
Wohnort: Württemberg

Re: Camper Suche markenoffen

Beitragvon Hargesheimer » Fr 16. Feb 2018, 19:22

Martl hat geschrieben:.........
Stangenware ist der Markt inzwischen groß, wobei ich aus Erfahrung vom HymerCar in jedem Falle absehen würde...


Hallo Martin,

oh Schreck. Nachdem uns der VW langsam zu klein wird, denken wir inzwischen über einen HymerCar nach. Gibt es mit dem praktischen Hoch-/Hubdach, auf Fiat und auf Sprinter 4x4.

Kannst kurz umreissen, welche negativen Erfahrungen du mit dem Ding hast, gern auch per PN. Nicht daß ich einen Flop erleide.

Danke und Grüße
Ralf

Martl
Beiträge: 128
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 16:57

Re: Camper Suche markenoffen

Beitragvon Martl » Fr 16. Feb 2018, 20:11

Hargesheimer hat geschrieben:
Martl hat geschrieben:.........
Stangenware ist der Markt inzwischen groß, wobei ich aus Erfahrung vom HymerCar in jedem Falle absehen würde...

Hallo Martin,
oh Schreck. Nachdem uns der VW langsam zu klein wird, denken wir inzwischen über einen HymerCar nach. Gibt es mit dem praktischen Hoch-/Hubdach, auf Fiat und auf Sprinter 4x4.
Kannst kurz umreissen, welche negativen Erfahrungen du mit dem Ding hast, gern auch per PN. Nicht daß ich einen Flop erleide.
Danke und Grüße
Ralf


Abend Ralf,

letztes Erlebnis in der Service Annahme für Hymer:

Hymer Grand Canyon S auf Sprinter angegeben mit zul.Ges. 3,5to.
Zusatzan/-einbauten: Igelhaut, 150W Solar, 1000w Wechselrichter, 2te. Batterie, Erstzrad,Heckleiter und Combi D statt E.
Nun, das Paar darf die Kiste in D nicht fahren, da mom. ges.Gew. ohne Fahrer 3,4to.
Also entweder kommt Gepäck mit oder einer von beiden muss daheim bleiben bzw.
ginge natürlich "kostengünstig" Auflasten und neue Führerscheine machen.
Nur dann hätten sie sich gleich was anderes ausgesucht...

Die Verarbeitungsqualität bei Hymer, und auch den anderen (ist eh fast überall Hymer drin), läßt aufgrund
Quantität statt Qualität arg zu Wünschen übrig.

Euro6 und die Masse an Fzg.-Elektronik welche sich nur bedingt mit der Aufbauelektronik versteht,
Canbus nicht MussMus :roll:
Die intelligente Lichtmaschinen Steuerung von Mercedes, welche zwecks Abgasnorm
jene bei Erreichen bestimmter Messwerte abschaltet und somit ohne aufpreispflichtigen Ladebuster niemals
die Aufbaubatterie geladen bekommt.
Aber das Peinlichste war mir die teilweise abartige schludrige Verarbeitung, echt;
da kriegste von freien Ausbauern mehr Qualität für weniger quantitativen Geldeinsatz.

Was mir momentan sehr zusagen würde, wenn ist der Transit oder Tourneo
von Extrem, dort je nach Basis somit Innenraum,
bei dir wohl Transit, was vernünftiges an Innenausbau rein und du hast dir im Vergleich zu VW oder MB
ne Menge Geld gespart.

Gruß
Martin


P.S.
Falls du mehr Details über die Stangenware an sich wissen magst, gerne per PN ;-)

Hargesheimer
Beiträge: 343
Registriert: Do 10. Dez 2015, 08:37
Wohnort: Württemberg

Re: Camper Suche markenoffen

Beitragvon Hargesheimer » Fr 16. Feb 2018, 21:16

Martl hat geschrieben:..........
P.S.
Falls du mehr Details über die Stangenware an sich wissen magst, gerne per PN ;-)


Hallo Martin,

danke für die Antwort, genügt im Augenblick. Falls ich noch Fragen habe, melde ich mich per PN. Führerschein ist nicht mein Problem, aber die Qualität und die viele Elektronik schreckt schon ab.

Über den Transit in der Version von Extrem bin ich schon häufiger gestolpert. Sicher eine Überlegung wert. Nach dem, was man mir bei Extrem sagte, wird es aber schwierig mit einer Hochdach-/Aufstelldachvariante.

Die gibt es immerhin inzwischen bei Fix/Endeavour/https://www.derlandmesserbus.de/ für den T5.3. Aber eigentlich wollte ich weg von VW, wobei, eine 4Motion/Seikelvariante mit Zwitterdach wäre schon reizvoll. Leider nicht gerade die günstigste Variante, aber auch nicht teurer als Hymercar Sprinter Iglhaut.

So, ich hoffe, der kleine Ausflug schadet dem Thread hier nicht, geht ja immerhin um Alternativen zum T3, da ist der Hymercar nicht völlig weg von.

Viele Grüße
Ralf

Benutzeravatar
amundsen
Beiträge: 47
Registriert: So 11. Okt 2015, 19:42
Wohnort: Leipzig

Re: Camper Suche markenoffen

Beitragvon amundsen » Sa 17. Feb 2018, 14:53

Hallo,

danke für eure Antworten.
sind doch schon ein paar Modelle dabei die ich vergessen hätte...

nur mit den gegebenen Infos läßt sich da nichts raten.
Budget? Platzzahl? Betten? Komfortanforderungen, Einsatzbereich, Verbrauch.............?


Ja stimmt da fehlen noch ein paar Infos...

Budget: -7000
Bett: 2 Personen
Komfort: kein Luxus
Einsatzbereich: Sommer
Verbrauch: 7-14 Liter
Ausbau: Klappbett


Je mehr ich suche desto zufriedener bin ich mit dem T3 aber es geht ja nicht um mich.

So, ich hoffe, der kleine Ausflug schadet dem Thread hier nicht, geht ja immerhin um Alternativen zum T3, da ist der Hymercar nicht völlig weg von.


Nein schadet nicht.
Ich finde es sehr interessant mit größerem Budget würde sowas auch in Frage kommen.


Gruß Till

Hargesheimer
Beiträge: 343
Registriert: Do 10. Dez 2015, 08:37
Wohnort: Württemberg

Re: Camper Suche markenoffen

Beitragvon Hargesheimer » Sa 17. Feb 2018, 16:33

Sehr üppig ist die Auswahl bei dem Budget nicht, wenn man grüne Plakette oder H-Kennzeichen möchte. VW/Mercedes wird knapp, außer ihr nehmt/macht einen Selbstausbau. Bei zwei Leuten habt ihr den Vorteil, daß ihr auf Eintragung der Sitzbänke hinten verzichten könnt. Da könnt ihr auf normale Transporter zurückgreifen und ein einfaches Bett einbauen.

Und auch einen T3 kaufen:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&emissionsSticker=EMISSIONSSTICKER_GREEN&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=25200&makeModelVariant1.modelGroupId=1&maxPrice=7000&minPrice=2500&scopeId=C

Womos mit Grün:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&emissionsSticker=EMISSIONSSTICKER_GREEN&isSearchRequest=true&maxMileage=350000&maxPowerAsArray=148&maxPowerAsArray=PS&maxPrice=7000&minFirstRegistrationDate=1988-01-01&minPowerAsArray=50&minPowerAsArray=PS&scopeId=MH&sortOption.sortBy=creationTime&sortOption.sortOrder=DESCENDING

Mit H wird es noch schwieriger. Gibt nicht viele original erhaltene und nicht selbstgebaute Camper.
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&emissionsSticker=EMISSIONSSTICKER_GREEN&isSearchRequest=true&maxFirstRegistrationDate=1987-12-31&maxMileage=450000&maxPowerAsArray=109&maxPowerAsArray=KW&maxPrice=7000&minFirstRegistrationDate=1970-01-01&minPowerAsArray=37&minPowerAsArray=KW&scopeId=MH&sortOption.sortBy=creationTime&sortOption.sortOrder=DESCENDING


Dieses Fiatchen finde ich ganz nett, braucht aber noch fünf Jahre bis H:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=226820752

Vielleicht würde ich mir den mal anschauen, ist halt ein Benziner:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=206619765

Ausgebauter Fordcamper, aber ohne Grün:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=255959157

Viel Erfolg!


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JustForFun und 2 Gäste